Donnerstag, 17. April 2014
Kraft Foods

Namensfindung abgeschlossen

Der US-Lebensmittelriese Kraft Foods nennt sein internationales Snack-Geschäft mit Marken wie Milka, Jacobs und Philadelphia künftig Mondelez International. Das US-Geschäft behält den Traditionsnamen Kraft Foods. Die Aufteilung wirkt sich auch auf das Produktportfolio aus.
Text: Lebensmittel Praxis, 22. März 2012
Künftig sollen auch Snacks und Süßwaren wie Oreo- und Lu-Kekse Mondelez International zugeschlagen werden. Die Wortschöpfung aus dem lateinischen „mundus" (Welt) und dem englischen „delicious" (lecker) entstand nach Vorschlägen von Mitarbeitern. Die Umbenennung soll bis Ende 2012 erfolgt sein.

Das Unternehmen rechnet laut Konzernchefin Irene Rosenfeld durch die Aufspaltung mit einmaligen Belastungen von 1,6 bis 1,8 Mrd. Dollar (1,2 bis 1,4 Mrd. Euro) in diesem Jahr. Hinzu könnten Gebühren aus der Umverteilung von Schulden in Höhe von 400 bis 800 Mio. Dollar kommen. In Nordamerika werden etwa 1.600 Jobs unter anderem im Vertrieb wegfallen.

Kommentar hinzufügen

Ihr Name:
Ihre E-Mail-Adresse:
Betreff:
Kommentar: